Mittwoch 12.09.2007
Heute zum Mittagessen auf dem Tisch:

Gefüllte Tiegerschwänze

Naja, eigentlich hab ich nur die Idee mit den Streifen geklaut und dann süße Schwänzchen mit Orangenquark gefüllt.

Nur leider zerlief mir der dunkelgefärbte Teig zu sehr. Schmecken wird es trotzdem.

Ach ja, den Pfannkuchenteig habe ich nach dem Rezept meiner Schwiegermutter gemacht, da ihre Pfannkuchen auch abends oder am nächsten Tag schön geschmeidig sind:

Für 12 bis 15 Stück je nach Dicke:

1 l Milch
6 Eier
500 g Mehl
eine Prise Salz
zwei Päckchen Vanillezucker

Einen kleinen Teil des Teigs mit Schokosirup oder Kakaopulver dunkel färben, den hellen Teig in Butterschmalz ausbacken und während die Oberseite anfängt zu trocknen, dünne Linien mit dem dunklen Teig auftragen, wenden, backen, fertig.

Wahlweise mit herzhafter Füllung, mag ich aber nicht oder halt süß füllen, z.b. mit Marmelade oder mit Gelantine angedicktem Fruchtquark.

Guten Hunger!
12:23 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


1. Von Pampersfront http://pampersfront.blogspot.com (12.09.2007 21:54 Uhr)

Das klingt furchtbar lecker und wird am Wochenende nachgekocht!!!
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren