Sonntag 09.09.2007
Heute war das 4. Ratinger Seifenkistenrennen im Stadtteil Homberg.

Ob man es glaubt oder nicht, auf dem kurzen Stück (nur eine leichte Biegung, ansonsten gerade bergab) fuhren doch tatsächlich auch Kisten mit Navi!

Hannah war ganz begeistert, aber auch ein bißchen enttäuscht, dass das Rennen erst für Kinder ab acht Jahren zugelassen ist: "Wenn mal irgendwo ein Rennen für Dreijährige ist, mach ich mit!" Sicher, sicher! ;-)

Teilweise fuhren die Kisten mit knapp 50 km/h den Berg hinunter und surrten dabei meist ganz knuffig vor sich hin.

Mein schnellstes Erlebnis ohne Motor waren 72 km/h mit einem stinknormalen Fahrrad. Ich hatte keinen Helm und nur Birkenstocks an. Wenn das mein Töchterchen wüsste...

Als Entschädigung für das Nichtfahrendürfen gönnten Hannah und ich uns dann erstmal Cocktails: "Speedway" und "Hotwheel", der eine mit Kokos, der andere mit Grenadine, aber beide mit O-Saft und reichlich Zitrone. *schüttel*

Aber es reichte für die kleinen karibischen Momente im tristen Frühherbst. ;-)
21:36 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: 1+1=
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren