Mittwoch 29.08.2007
Lena ist seit gestern Abend extrem knütterig. Nichts ist ihr recht, das rechte Bäckchen dafür gerötet.

Die Finger sind ständig im Mund, wie sonst nur bei riesigstem Hunger und fiesester Müdigkeit.

Kombiniere: Das Kind zahnt.

Armer kleiner Quakfrosch.

Hannahs Tonfall reicht von quietschig bis Fiepen in den Ohren hinterlassend. Der Satzrhythmus ist immer schön ansteigend und abfallend. Halt so ein nervtötender Singsang.

Häufig benutzter Satz: "Lass mich in Ruhe", häufig benutzte Geste: Genervtes Augenverdrehen mit wildesten Mundzuckungen, bei denen auch schon mal die Zunge zu sehen und meist ein "ähä" zu hören ist.

Kombiniere: Die Große ist mit dreieinhalb in der Pubertät.

Arme kleine Mama...

Irgendjemand Patentrezepte?
19:16 Uhr | kommentieren | Kindermund


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren