Donnerstag 23.08.2007
Frau..äh..Mutti wirft mit Krücken um sich und hat mich glatt getroffen. Um Narben geht es, die sich wie kleine Geschichten aus vergangenen Zeiten auf unserer Haut verewigt haben.

Ich arbeite mich dann auch mal von oben nach unten durch:

1) Neben dem linken Ohr, 1cm Durchmesser, kraterförmige Windpockennarbe. Entstanden 1989 als ich eine fast von allein abfallende Kruste (ich war so tapfer und hab nicht geknibbelt:-() beim Haarekämmen mit der Bürste abriss. Außerdem im Gesicht diverse kleine Windpöckchenerinnerungen, die aber nicht weiter stören.

2) Rechter Unterkiefer, innen an der Backentasche, 2cm. Da wurde 1999 eine Wurzelspietzenresektion vorgenommen. Die Narbe ist so blöd, weil nun an einer Stelle meine Backentasche wie ein Steg am Zahfleisch angewachsen ist. Eine ähnliche Narbe habe ich am linken Oberkiefer, allerdings ist da die Verwachsung der Backeninnenseite nicht ganz so störend.

3) Rechte Seite Hals, zwei Fingerbreit unterhalb des Unterkiefers, da wo man den Puls fühlen kann, 2cm ganz dünn. Dort wurde mir 1998 eine Muttermal entfernt, so ein dickes, dunkles, haariges Ding. Manchmal wächst an der Stelle ein einzelnes schwarzes Haar.

4) Rechte Schulter, ca. 1 cm lang und fast gar nicht mehr zu sehen, eine Narbe von der allerersten Windpocke. Ich dachte, es wäre ein Pickel durchs Reiben des BHs enstanden. War es dann aber nicht.

5) Jetzt kommen die längsten Narben: jeweils 26cm unter der rechten und der linken Brust, dazu 10cm von jeder Unterbrustkante zur Brustwarze. Und einmal um jede Brustwarze herum. Dazu noch rechts und links am unteren Rippenbogen zwei Löcher, wo mal die Drainageschläuche lagen. Ja, ist nicht schön gewesen am 15. März 1999...

6) Rechter Unterarm Innenseite, 2 cm ganz dünn, parallel zum Handgelenk (nein, kein missglückter Selbstmordversuch!). Da hat mich 1977 oder 1978 ein Hund gebissen. Aus den sechs kleinen Pünktchen rechts und links schließe ich, dass es genäht wurde. Witzigerweise ist diese Narbe nicht mitgewachsen: als Kleinkind war sie direkt am Handgelenk, als Jungendliche zwei Fingerbreit und heute eine Handbreit vom Handgelenk entfernt

7) Linke Hand, im Knick zwischen Daumen und Zeigefinger. Da hab ich irgendwann um 1987 versucht, mit einem Messer eine Dose Superkleber aufzumachen. Das Messer rutschte ab, aber bevor es sich in meine Hand bohrte, nahm es noch eine ordentliche Ladung des Klebers mit. Die Entzündung war lang und schmerzhaft, der Schnitt ordentlich tief.

7) Rücken, knapp oberhalb der Michaelisraute, 2cm im Durchmesser von einem Muttermal. Entfernt 1995 glaub ich.

8) Rechter Unterbauch, senkrecht runter, 9cm Blinddarmnarbe. 1979 schnitt man noch gerade runter. Die Narbe wuchs im Laufe der Zeit fies in alle Richtungen. Heute wird quer geschnitten, aus genau diesem Grund.

9) Dammschnitt 2004, Dammriss 2007. Schätzungsweise 2 cm, ich kann da so schlecht messen. ;-)

10) Linker Oberschenkel, knapp unterhalb der Leiste, 4 cm ebenfalls Muttermalentfernung 1995.

Ich hab dann noch diverse Kratzer und Katschen von aufgekratzten Mückenstichen und diversen Treppenstürzen, aber alle nicht mehr wirklich sichtbar, da ich gutes Heilfleisch habe, und leider Schwangerschaftsstreifen, die Orden der Mutterschaft. Haha. Und zwei Ohrlöcher.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich anmerken, dass ich weder an den Knien Narben habe (obwohl ein Haufen Nerven in den Knien bei einem Sturz 2002 zerrissen sind) und ich noch nie *toitoitoi* etwas gebrochen hatte. Hat sich das viele Milchtrinken doch gelohnt! ;-)

So, ich lehn die Krücken mal hier an, wer noch nicht hatte oder gerne mal möchte, bediene sich!
22:26 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


1. Von Bella http://www.westendgirl79.blogspot.com (24.08.2007 08:58 Uhr)

Mit Windpockennarben kann ich auch dienen, en Mass. Bei mir wars so schlimm (ich war 23) das die im Schlaf und beim liegen abgerissen sind.


Aber, Du weißt innerhalb von einer Spanne von 10 Jahren nicht genau wann der Hund Dich gebissen hat? ;O)

2. Von jette http://www.zwilobit.de (24.08.2007 09:09 Uhr)

"Manchmal wächst an der Stelle ein einzelnes schwarzes Haar."


Das liest sich soooo schön und so ulkig.

:)

3. Von tanja (24.08.2007 10:58 Uhr)

@ Bella: Zahlendreher! Wird korrigiert! ;-) Und Windpocken mit 14 waren schon ätzend, aber mit 23? Murks, was?


@ Jette: :-D

4. Von Bella http://www.westendgirl79.blogspot.com (24.08.2007 12:08 Uhr)

Hübscher Zahlendreher ;).

Das war mehr als Murks sag ich Dir! Ich sah aus wie ein fieses Pockenmonster und hab wirklich sehr gelitten. (7 Tage an die 40° Fieber usw.)
Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: Der Name der Autorin lautet... (kleiner Tipp, er fängt mit T an)
Kommentare abonnieren
Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2018
01

2017
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Kommentare