Dienstag 10.07.2007
Hannah wollte gestern beim Insbettbringen eine Gruselgeschichte hören, in der eine Hochzeit, zwei Prinzessinnen und Gespenster vorkamen.

Ich weiß, dass Hannah es gruselig findet, wenn auf dem Weg in den Keller das Licht auf der Treppe ausgeht.

Also erzählte ich ihr folgende Geschichte (man stelle sich spannungssteigerndes Flüstern, spannungsgeladene Pausen, langgezogene Silben und gruseliges Treppenknarzen vor), deren Text ich hier versuche zu rekonstruieren. Man sollte bei solchen Sachen ein Diktiergerät laufen lassen.

Es waren einmal zwei Prinzessinnen: Prinzessin Hannah und Prinzessin Lena. Beide wollten ein Hochzeitsfest feiern und mussten dafür noch den Tanzsaal leerräumen.

Sie trugen also die Stühle die steile Holztreppe herunter in den Keller, doch auf halbem Wege ging das Licht aus und Prinzessin Hannah sah zwei weiße Wesen, von denen eines "Wooooooooo!" sagte.

Prinzessin Hannah rannte die Treppe wieder rauf zu Prinzessin Lena und sie nahmen sich in den Arm und Prinzessin Lena tröstete Prinzessin Hannah.

"Das kann doch gar nicht sein!", sagte Prinzessin Lena, nachdem Prinzessin Hannah erzählt hatte, dass Gespenster im Keller sind. Sie nahm einen Stuhl und ging die Treppe zum Keller herunter.

Auf halber Strecke ging das Licht aus und Prinzessin Lena sah zwei weiße Wesen, von denen eines "Wooooooooo!" sagte, genau wie Prinzessin Hannah es berichtet hatte.

Prinzessin Lena rannte die Treppe wieder rauf zu Prinzessin Hannah und sie nahmen sich in den Arm und Prinzessin Hannah tröstete Prinzessin Lena.

Die beiden nahmen allen Mut zusammen und sich an der Hand und gingen zusammen die steile Holztreppe zum Keller herunter. Auf halber Strecke ging wieder das Licht aus und die beiden Prinzessinnen sahen die weißen Wesen, von denen eines "Woooooooo!" rief.

Prinzessin Hannah, die Große, hatte aber eine Taschenlampe mitgenommen und leuchtete auf die weißen Wesen. Und was sahen sie? Der König und die Königin waren in einer Gardine hängengeblieben und der König rief immer wieder "Wooooo ist denn der Lichtschalter?!"

Die beiden Prinzessinnen retteten den König und die Königin aus der misslichen Lage und gemeinsam trugen sie alle Stühle herunter. Anschließend konnte das Hochzeitsfest gefeiert werden. Prinzessin Hannah heiratete Prinz Bolli und Prinzessin Lena Prinz Namenlos.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!

Nicht gerade eine tolle Geschichte, aber Hannah schien sie gefallen zu haben, denn Papa wird gerade genötigt, genau diese Geschichte zu erzählen, obwohl er sie ja noch nie gehört hat!

"Papa, diese Geschichte, wo die beiden Prinzessinnen Hochzeit feiern wollen, und die Stühle runterbringen, aber an der Holztreppe die Gespenster sind, die immer "Woooooo!" rufen. Und Prinzessin Hannah dann eine Taschenlampe mitnimmt! Diese Geschichte!"

Herrlich, wie Männe gerade versucht, eine Geschichte daraus zu machen, die genau der entspricht, die Hannah hören will und Hannah immer wieder genervt korrigierend einspringt... *ggg*

Und ich möchte jetzt keine Kommentare dazu, dass die Frauen die Stühle runtertragen müssen und der Elektriker scheinbar eine zu kurze Lichtphase auf der Treppe eingebaut hat. ;-) Schütteln Sie sich doch bitte eine bessere Geschichte aus dem Ärmel!
20:01 Uhr | 3 Kommentare | Kindermund


1. Von Ringelstruempfe http://myblog.de/ringelstruempfe (11.07.2007 03:14 Uhr)

Du meinst wie die heute Abend? Eine Geschichte mit einem Planschbecken, Hitzewarnung, Gewitter, Schnee und Zucchini?

Besser war die aber bestimmt nicht. Nur...anders...sehr anders... Aber da gilt halt auch zuvor Gesagtes...
2. Von Katrin (11.07.2007 10:07 Uhr)

Oja - ich kenne diese Korrektureinwürfe beim Geschichtenerzählen nur zu gut... Manchmal sind sie so häufig, dass ich dezent darauf hinweise, dass unser Sohn (3) die Geschichte doch eigentlich selbst erzählen könnte. ;-) Übrigens schön zu lesen, dass auch andere Eltern selbstausgedachte Geschichten erzählen können/dürfen/müssen/sollen/wollen. :-)
Bei uns sind es übrigens die Jungs-typischen Geschichten mit Traktoren, Feuerwehr und Co.
3. Von tanja (11.07.2007 14:25 Uhr)

Frau Ringel, die Geschichte würde ich gerne mal lesen! Schnee und Zucchini klingt interessant!


Katrin, da bin ich ja froh, dass ich abgehobene Prinzessinnengeschichten erfinden darf. Über Tracktoren und Co könnte ich nur langweilige Sachen berichten... ;-)

Kommentare abonnieren

Feed abonnieren