Sonntag 06.05.2007
So, der Elterngeldantrag ist endlich komplett:

Sage und schreibe 19 Seiten Anlage muss ich zu dem vier Seiten umfassenden Antrag plus zweiseitigen Einkommensermittlungsbogen beilegen.

Und wofür?

Um für 10 Monate Geld zu bekommen, da ich ja Mutterschaftsgeld beziehe, welches auf das Elterngeld angerechnet wird und somit die Bezugsdauer reduziert.

Aber die Bezugshöhe anscheinend nicht beeinflusst. Und dass, obwohl ich doch erwerbstätig bin! Ich will gerechte 67% meines alten Einkommens, das ich ja nun hätte, wenn ich nicht erneut in Elternzeit gehen würde. Aber ich habe ja schon darüber berichtet, dass man als Elternzeitler mit zweitem Kind wohl in den Arsch gekniffen wird.
22:44 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren