Donnerstag 09.11.2006
Hannah hatte heute ihren ersten "Kindergartentag"!

Da heute niemand hier war, um Hannah zu bespaßen während ich mich mit sechs Vier- bis Sechsjährigen im Kindergarten rumschlage, kam Hannah kurzerhand mit und durfte in der Igelgruppe spielen.

Nach "Ich hab Bauchweh" und "Ich will was trinken", verkrümelte sich Hannah in die Puppenecke, wo die Gruppenleiterin sie auch eine Stunde später noch vermutete. Allerdings war das Kindchen weg.

Auch in der benachbarten Gruppe, im Frühstücksraum und auf den Toiletten war keine Spur von Hannah.

In der dritten und hintersten Gruppe, im allerletzten Winkel des Puppeneckenraums spielte Madame seelenruhig mit zwei älteren Mädchen Schule und hatte dabei einen Tornister auf dem Rücken.

Nee, klar. Schließlich hatte Hannah schon gestern Abend eine klare Vorstellung vom Kindergarten: "Ich erzähle den Kindern, dass ich bald in den Kindergarten und in die Schule komme!"

Hannah spielte dann noch fast eine Dreiviertelstunde weiter, ehe wir mit den Rädern in die Stadt gefahren sind.
14:58 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren