Mittwoch 30.11.2005
Das Fenster ist drin! Vier Wochen über den vereinbarten Termin hinaus, aber es ist nun endlich eingebaut. Puh.

Die Innen- und Außenfensterbänke sind auch schon wieder an Ort und Stelle und da das alte Fenster weiter innen saß, muss jetzt "nur" noch einiges beigeputzt werden.

Aber ich weiß nun mal wieder ganz genau, warum wir den Anbau alleine, also ohne Handwerker gemacht haben: die Warterei macht mich mürbe.

Für die nächsten zwei Wochen steht noch ein Türeinbau an und das Tapezieren inkl. Streichen der Viertelstäbe für die Deckenpaneele, danach ist die Baustelle endgültig beendet.

Dann können wir die Weihnachtszeit genießen und finden vielleicht auch mal Zeit, mit Hannah über den Ratinger Weihnachtsmarkt zu schlendern, immerhin wird er als "einer der Schönsten" beworben. Das wüßte ich aber...

Zumindest gibt es ein Kinderkarussell und solange daneben ein Glühweinstand ist, reicht es für uns schon vollkommen aus.
23:56 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: 1+1=
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren